Wartungsarbeiten auf Concordia am 6. Mai

Wir werden am Samstag, 7. Mai zwischen 20 und 24 Uhr Freitag, 6. Mai zwischen 16 und 24 Uhr umfangreichere Wartungsarbeiten auf concordia.consolving.de durchführen. Diese beinhalten einen Server-Umzug, ein System-Upgrade mit Sicherheitsupdates sowie einige Änderungen am Mailsystem, die die Ausfallsicherheit für die Zukunft verbessern sollen.

Daher kann es in der angegebenen Zeit zu kurzen Nichterrechbarkeiten verschiedener Dienste (E-Mail, Web, SSH) kommen. Wir werden an dieser Stelle darüber Informieren, sobald alle Arbeiten abgeschlossen sind.

UPDATE: Da wir erneut Bandbreitenprobleme zu verzeichnen hatten, haben wir uns kurzfristig dazu entschieden, den Server komplett in ein neues Rechenzentrum mit bedeutend schnellerer Anbindung umzuziehen. Die Umstellung wird im angekündigten Wartungsfenster stattfinden und wir werden uns mit Ihnen persönlich in Verbindung setzen, wenn Sie vom Umzug in irgend einer Weise betroffen sein werden.

Umstellung des Mail-Systems am 13. März

Am Sonntag, 13. März werden wir unser Mailsystems umstrukturieren. Für Sie als Kunden bedeutet das, dass Sie von dem Zeitpunkt an selbst Postfächer und E-Mailadressen anlegen können. Hierzu erhalten Sie gesondert eine persönliche E-Mail mit genaueren Details.

Die Umstellung wird nur wenige Minuten in Anspruch nehmen, während derer Sie sich eventuell nicht werden einloggen können. Die in dieser Zeit eintreffenden E-Mails werden anschließend normal zugestellt werden.

Unterwegs zum 27c3

Mittlerweile sind wir mit 8 Personen unterwegs nach Berlin. Netzwerk-Infrastruktur (GBit Ethernet, Ad-Hoc-Wifi) ist vorhanden und ein Palm Pre versorgt uns über UMTS mit Internetz, DVB- zum Fernsehen und Mate — die richtige Einstimmung zum Congress.

Wenn sich die Witterungsverhältnisse weiterhin so gut halten, werden wir in voraussichtlich 4h in Berlin ankommen.
Wir freuen uns auf den diesjährigen CCC und hoffen – wie immer – Kontakt zu neuen und interessanten Leuten zu knüpfen.

UPDATE: Tag 2, wir sind wohlbehalten angekommen und gaben einen festen Platz im Hackcenter ergattern können. Man erreicht uns unte rden bekannten E-Mail/Skype/Jabber/ICQ-Nummern/-Adressen.

Consolving auf dem 27c3 in Berlin

Das Team von Consolving wird auch dieses Jahr wieder vom 27. bis 30. Dezember auf dem Chaos Communication Congress (27c3) in Berlin unterwegs sein. Wer uns zum persönlichen Gespräch treffen möchte, möge uns eine E-Mail schicken oder einfach sehr laut rufen ;).

Consolving hostet Git-Repositories

Wussten Sie schon, dass Sie bei Consolving Ihre eigenen Git-Repositories hosten lassen können? Wenn Sie als Software-Entwickler private Projekte nicht bei Github & Co. einstellen, aber dennoch online zentral verfügbar halten möchten, sprechen Sie uns für ein unverbindliches Angebot einfach an.

consolving auf der Cebit

Heute, also am 5. März werden wir auf der cebit in Hannover zu finden sein. Einen eigenen Stand haben wir nicht, aber wer uns treffen möchte, kann gerne eine mail an info@consolving.de schicken.

Umstieg auf WordPress

Sicherlich ist dem einen oder anderen das (mal wieder ;)) neue Layout schon aufgefallen, darum hier die Erklärung dazu: Seit soeben verwenden wir WordPress auch zur Verwaltung unserer Haupt-Seiten. Das Blog, das bisher nur über HTTPS über https://consolving.de/blog erreichbar war, ist nun auch unverschlüsselt unter http://consolving.de zu finden.

Der für uns hoffentlich sehr positive Nebeneffekt ist, dass sie als Besucher die direkte Möglichkeit haben, hier unverbindlich und direkt Ihre Rückmeldungen in Form von Kommentaren dazulassen. Ihre Fragen beantworten wir hier gerne!

DNS-Serverprobleme

Als hätte der Ausfall unseres eigenen Webservers nicht schon für genug Aufregung gesorgt, so konnten alle bei uns gehosteten Seiten den ganzen gestrigen Tag über wegen Problemen bei der Namensauflösung (DNS) nur sporadisch erreicht werden. Unser ISP schrieb dazu Folgendes:

Die Ursache ist, dass die zwei wichtigsten DNS die in München massiv angegriffen werden (mal wieder). Das eingespielte Regelwerk zur Abwehr sollte binnen der nächsten 1 – 2 Stunden volle Wirkung zeigen.

Zukünftig werden wir um solchen Fällen vorzubeugen in Hannover noch zwei weitere DNS-Cluster aufbauen um so eine entsprechende Redundanz zu schaffen.

Mittlerweile sollte alles wieder wie erwartet laufen, bei Fragen oder Problemen stehen wir natürlich jederzeit zur Verfügung.

Stromausfall in Ratingen

Am 5. Januar 2010 wurde Ratingen von einem dreiviertelstündigen Stromausfall heimgesucht, der leider auch unseren Server Concordia mit ausgeknipst hat.
Nachdem wieder Spannung am Netz anliegt, sind wir dabei, die Dienste wiederherzustellen. Allerdings ist noch nicht abzusehen, wieviel Zeit dies in Anspruch nehmen wird.

Betroffen vom Ausfall sind einige Kundenwebseiten und der IMAP-Server. Daten sind beim Ausfall nicht verloren gegangen, nicht angenommene Mails werden später zugestellt werden.

UPDATE [19:15]: Der Server selbst erfordert umfangreichere Wartungsarbeiten, daher transferieren wir nun alle Kundendaten auf ein Zweitsystem, was voraussichtlich bis 21 Uhr dauern wird. Bis die einzelnen Webseiten wieder erreichbar sind, kann es jedoch länger dauern (je nach dem wie lange die verschiedenen DNS-Server im Netz noch die alte IP-Adresse zwischengespeichert halten).

UPDATE [22:30]: Leider ist die Backup-Leitung sehr langsam, darum sind die Daten noch immer nicht vollständig übertragen. Wir werden morgen früh weiter arbeiten und Concordia wieder auf die Beine kriegen.

UPDATE [10.00]: Wir arbeiten noch an der Behebung eines Problems beim automatischen Hochfahren des Servers nach einem Stromausfall.

UPDATE [10:30]: Concordia lebt wieder. Das Bootproblem bestand in einer alten RAID-Konfiguration, die mit dem aktuellen Kernel nicht mehr zusammenspielen wollte (das System lief >365 Tage, dazwischen lagen rund ein halbes Duzend neue Kernel-Versionen). Beim nächsten Stromausfall wird das System beim Hochfahren also nicht mehr hängen bleiben (zumindest nicht aus diesem Grund).

Bis alle Dienste unter den Kunden-Domains wieder erreichbar sind, kann es bis zu einer Stunde dauern (siehe DNS-Hinweis oben).

Wir möchten uns für diesen Zwischenfall entschuldigen!